Besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden

Diagnostik:
Die gesamte allgemeine augenärztliche Diagnostik und spezielle Untersuchungen wie:

  • Fluoreszenzangiographie der Netzhaut
  • Tomographische Untersuchung des Sehnervenkopfes mit dem Heidelberger Retinatomograph bei grünen Star und anderen Erkrankungen
  • Tomographische Untersuchung der zentralen Netzhaut (Makula) und des Sehnerven (Optische Kohärenz Tomographie, OCT)
  • Ultraschalluntersuchung des Auges und der Augenhöhle
  • Ultraschallmessung der Hornhautdicke beim grünen Star und vor Lasereingriffen bei Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit
  • Vermessung der Krümmung der Hornhaut (Videokeratographie) bei Anpassung von Kontaktlinsen und vor Lasereingriffen bei Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit
  • Untersuchung der Nervenbahnen vom Auge bis zum Gehirn durch Messung der visuell evozierten kortikalen Potentiale (VEP) bei Erkrankungen des Sehnerven (z. B. Sehnervenentzündung)
  • Untersuchung des beidäugigen Sehens bei Patienten mit Schielproblemen in eigener Sehschule
  • Kinderaugenheilkunde
Therapie:
Die gesamte konservative augenärztliche Therapie sowie alle augenärztlichen Operationen außer wenigen, speziellen Operationen an der Netzhaut und Lasereingriffe bei Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit:
  • Eingriffe an den Lidern, der Bindehaut und der Hornhaut
  • Eingriffe bei grauem Star
  • Eingriffe bei grünem Star
  • Laseroperationen bei grünem Star, Nachstar und an der Netzhaut
  • Intravitreale Injektion von Macugen, Lucentis und Avastin
Spezielle therapeutische Maßnahmen:
  • Sehschule
  • Anpassung von komplizierten Kontaktlinsen
  • Anpassung von vergrößernden Sehhilfen.
Gutachter Tätigkeit:
  • Fahrtauglichkeitsgutachten
  • Beurteilung der Fähigkeit an einem Bildschirmarbeitsplatz zu arbeiten (so genannter Grundsatz G37 der Berufsgenossenschaften)
  • Rentengutachten
  • Gutachten bei gerichtlichen Auseinandersetzungen
  • Blindengutachten